Arztpraxis Bendestorf - Madeleine-Kathrin Royko

 
 

Wissenswertes über Bendestorf

 

Der Ort Bendestorf ist nachweislich mehr als 1000 Jahre alt. Im Jahr 970 wurde der Ort in einer Urkunde »Bennedesthorp« genannt, in einer späteren »Bennestorpe«. Typisch für das Ortsbild ist, dass die Hauptstraße im Tal liegt und die Wohngebiete zu beiden Seiten auf kleinen Hügeln. Diese kleinen Hügel und viel Grün prägen den Ort.

 



Bekannt ist der Ort auch durch die Film-Vergangenheit, noch heute gibt es Studios und ein Filmmuseum. In den frühen 50er-Jahren entwickelte sich hier eine bekannte Produktionsstätte für Unterhaltungsfilme. So waren damalige Filmstars wie Zarah Leander, Heinz Rühmann und Hildegard Knew zu Filmproduktionen in Bendestorf. Filme wie »Die Sünderin« und »Die Czardasfürstin« wurden hier gedreht. 

Bendestorf gehört heute zur Samtgemeinde Jesteburg und hat etwa 2150 Einwohner. 

Es gibt 

  • einen Kindergarten und eine Grundschule,
  • eine evangelische Kirche,
  • einen Fußballplatz,
  • einen Sport- und einen Tennisverein,
  • einen Reitverein,
  • ein Freibad,
  • und gute Restaurants.

Der Ort hat viele schöne Wanderwege im umgebenden Wald. 

Mein Tipp: 

von der Jesteburger Chaussee aus links neben dem Autohaus Maack vorbei bis zur Fußgängerbrücke über die Seeve und zurück. So haben Sie 15 Min. lang etwas Gutes für Ihre Gesundheit getan. 

Es gibt Einkaufsmöglichkeiten und eine Busverbindung nach Harburg und Jesteburg, einen Zahnarzt, eine Pysiotherapiepraxis

Praxis Rüschdamm 10, 21227 Bendestorf

und natürlich eine Allgemein-Kassenarztpraxis, nämlich uns!

 

 






top